Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
HOMENEWSAUFTRITTE 2018AUFTRITTE 2017AUFTRITTE 2016AUFTRITTE 2015AUFTRITTE 2014AUFTRITTE 2013AUFTRITTE 2012AUFTRITTE 2011AUFTRITTE 2010AUFTRITTE 2009BUCHEN SIE UNS!GANZ KLEINEINMAL KLASSISCHIM PROGRAMMBANDTANJAMODERATIONUNTERRICHTGALERIEBANDSOLEDURNGAR NICHTS KAPIERTTANJAGAUNERLIEBCHENLIVEAUFTRITTEBACKSTAGEBONDYENTLLÄNG-WITCHMUSICALCD'sPRESSEKONTAKT
facebook.pngnewslettericon.pngwg_stone_cold_web_icons.png
Fotograf:
Hannes Kirchhof.png brush2 60%.pngRechteck
femailklassisch.pngband.png klassisch.png
DAS REPERTOIRE Seit YENTL ist die Formation auch mit einem klassischen Ensemble, einem eingespielten wunderbarer klassischer Musikerinnnen unterwegs. Auch hier sind neben Kirchenkonzerten, Themenbezogene Liederabenden, Dinnerkonzerte und abendfüllende Programme möglich. Auch sind Programme gut zu "mischen" je nach Wunsch & Budget, wir haben das Richtige für Sie! Ob YENTL Gala oder klassik Brunch, ob Weihnachten, Frauenforum oder Männerrunde - fragen Sie uns einfach an, melden Sie sich rechtzeitig und direkt bei george@fe-mail.ch REFERENZEN
Rechteck
DAS PROGRAMM
YENTL musikalisch inszenierter Lesung. Für diese Produktion hat fe-m@il eine Kurzgeschichte des Nobelpreisträgers Isaac B.Singer bearbeitet, die schon 1983 als Grundlage zum gleichnamigen Film von und mit Barbara Streisand gedient hat. Nicht nur der Sprachwitz der jüdischen Geschichte, sondern insbesondere die gefühlvollen Lieder berühren zutiefst. Die Geschichte Yentl kann dank des liebevollen Vaters, einem alternden Rabbi, entgegen den Gesetzen den Talmud lernen. Er meinte zwar immer, sie solle doch die Gardinen schliessen, denn er wisse, Gott habe bestimmt Verstandnis für ihre unbändige Neugier, die Nachbarn aber wohl eher weniger... Nach dem Tod des Vaters packt Yentl ihre Sachen, schneidet sich ihre langen Haare ab, zieht die Kleider ihres Vaters an und verlässt das Dorf Richtung Stadt, um zu studieren... Liebe und Freundschaft, tiefe Gefühle und Tradition sorgen für eine berührende, packende Story. das verweben von Erzählung und Gesang und die berauschenden Lieder werden sie keine Sekunde mehr loslassen. Tanja Baumberger gelingt es, den Wechsel zwischen gelesenem Text, gesungenem Wort und szenischer Aktion zu einem ergreifenden Ganzen, das dem Zuschauer noch lange Zeit folgen wird. Die Musik Das Arrangement der Songs für Cello, Violine und Piano lässt den erzählenden Handlungsablauf und das musikalische Innehalten zu einer idealen Einheit verschmelzen, die die Phantasie des Zuhörers in immer neue und grossartigere Bilder verführen mag. Im Sommer 2008 wurde diese Produktion mit dem Kulturpreis der Regiobank Solothurn ausgezeichnet.
morearrow1.png klassisch.pngPROGRAMM.png klein.png booking.png Bildschirmfoto 2014-06-05 um 10.01.54.png